Juist – die schönste der Ostfriesischen Inseln

Juist ist eine der Ostfriesischen Inseln und bietet seinen Besuchern trotz ihrer kleinen Größe viele Freizeitangebote, sei es auch nur die Sonne am Strand genießen. Diese scheint auf Juist wesentlich öfter als am Festland. Zudem reflektieren der weiße Sand und das Meer die Lichtstrahlen-Erholung pur für Stadtmenschen. Juist ist wie viele andere Ostfriesische Inseln aufgrund der jodhaltigen Luft ein Nordseeheilbad. Nicht zuletzt ist die frische Luft der Tatsache zu verdanken, dass Juist autofrei ist. Hauptverkehrsmittel ist das Fahrrad und das Pferd-nur die Feuerwehr und das Rote Kreuz haben Sondergenehmigungen.

Als Besucher sollte man sich auch entweder zu Fuß oder mit dem Rad fortbewegen, denn nur so kann man die frische Luft und die vielen Sehenswürdigkeiten in Ruhe genießen. Die beliebtesten Ziele sind der Wasserturm und die Seezeichen- eins davon erinnert den Besucher gerade bei Nacht sehr an das berühmte Hotel in Dubai.

Wem das Fahrrad fahren als sportliche Aktivität nicht genug ist, der kann alle Arten von Sport am Strand betreiben. Aufgrund des immer wehenden Windes bietet sich gerade das Kiten oder Kitebuggy fahren sehr gut an. Aber auch „traditionelle“ Strandsportarten wie Beach-Volleyball werden angeboten. Nahezu einzigartig auf Juist ist das jährlich stattfindende Golfturnier am Strand, Juist ist an der Nordseeeinen Urlaub wert.

Wer hingegen den Kuraspekt und somit die Erholung in den Vordergrund stellen möchte, kann es sich im Erlebnisbad und dessen Wellness-Bereich so richtig gut gehen lassen. Besonders in der kalten Jahreszeit kann man so im 30° warmem Wasser baden, während draußen der Schnee vom Himmel fällt. Von den gemütlichen Liegen aus hat man einen großartigen Blick auf den Strand und kann somit das Wasser kommen und gehen sehen. Wem das zu langweilig ist, der kann sich im Wellness-Bereich massieren oder Schlickbehandlungen durchführen lassen.

Dass man nach so einem Tag müde ist, steht außer Frage. Die Schlafmöglichkeiten auf Juist sind jedoch vielfältig und haben dem Besucher alles zu bieten, was er braucht. Wer einfach nur einen schönen Platz zum Schlafen sucht, ist in einer der zahlreichen Pensionen gut aufgehoben. Ein bisschen „mehr“ am Meer erhält der Gast in einem der Hotels der Insel-Wellness inklusive. Wer hingegen unabhängig von Essenszeiten Urlaub machen möchte, kann sich in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus niederlassen.